Bibliotherapie – Geschichten lesen tut gut

Bei Blattwenden stellen wir regelmäßig Bücher vor: Ratgeber, Kinderbücher und Romane. Dass wir Ratgeber vorstellen, leuchtet vermutlich den Meisten ein: Sie sind Hilfestellungen in Buchform, vermitteln nützliches Wissen, geben wertvolle Impulse. Kinderbücher hingegen sind „Türöffner“, um mit den Kleinen über Trauer, Tod und Suizid ins Gespräch zu kommen. Aber warum bitteschön auch Romane?

Kleine Akte der Selbstliebe

Wie wir aus pechschwarzen Tagen hellgraue machen können Von Nicole Sturm Draußen gießt es wie aus Kübeln. Ekelwetter. Ich bin froh, dass ich nicht raus muss. Und doch versucht das Wetter draußen auf meine Stimmung abzufärben. Meine Gegenmaßnahmen? Ich schnappe mir meine Kuscheljacke und stelle Wasser für eine große Kanne heißen Tee auf. Ich schalte

Identität kreativ entfalten

Wie wir mehr von uns selbst entdecken können Von Nicole Sturm Wer bin ich? Wer bist du? – Stellst du dir auch manchmal diese Frage? Mir fällt da eine Frau ein, die immer wieder von sich als trauernde Witwe sprach. Oder ein Mann, der nonstop seine Selbstständigkeit in den Vordergrund stellte. Womit wir besonders viel