Trauer-Wende-Mails

E-Mails für die ersten Trauerjahre nach einem Suizid

Nach dem Suizid einer nahestehenden Person ist nichts mehr, wie es vorher war. In der ersten Zeit dominiert das Grauen: Kopf und Herz schalten in den Krisenmanagement-Modus, um irgendwie durch den Tag zu kommen. Irgendwann kommt dann das Ruhen: Das Grauen lockert seinen festen Griff. Wir können uns langsam in der neuen Lebensrealität orientieren, wir erden uns. Schließlich kommt die Zeit des Grünens mit ihren ganz eigenen Herausforderungen, Lebendigkeit neu zu lernen.

Auf dieser Reise vom Grauen zum Grünen können dich unsere Trauer-Wende-Mails unterstützen. Sie begleiten dich durch die ersten zwei Jahre nach einem Suizid.

Wenn du dich anmeldest, bekommst du von uns regelmäßig Post per E-Mail zu deinem Trauerprozess, in Zeiten, die besonders herausfordernd sein können, wie Weihnachten oder zum Jahreswechsel. Du wirst aber auch die Möglichkeit haben, personalisierte Mail zu bekommen, etwa zu deinem Geburtstag oder dem Todestag deines Herzensmenschen.

Wir hoffen, dass wir mit diesem Angebot noch 2022 starten können. Schau also gerne hier vorbei, um zu erfahren, was sich tut!


Zum Weiterlesen:

Erfahre mehr über unser Blattwenden-Prinzip.

Wenn du in deiner Trauerreise kreativ werden möchtest, schau bei unseren Kunstbetrachtungen und den Kreativzeiten vorbei.

Wenn du allgemein über Blattwenden auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere unser Wendeblatt.

Wenn du uns und anderen von deiner Trauerreise erzählen möchtest, werde Gastautor bei Blattwenden.